SIGNUU Logo

    Product was successfully added to your shopping cart.

    Lasergravur & Laserschneiden von Textilien

    Textilien eignen sich hervorragend für die Laserbearbeitung. Selbst komplizierte Schnittmuster sind per Laserschneiden einfach und präzise umsetzbar. Dabei überzeugt der Laser durch die hohe Bearbeitungsgeschwindigkeit und Flexibilität. Durch das Laserschneiden kann jedes Design realisiert und eine Vielzahl von verschiedenen Stoffen wie Filz, Baumwolle, Seide und viele mehr bearbeitet werden. Die Lasergravur von Textilien bietet viele unterschiedliche Möglichkeiten, abhängig vom jeweiligen Stoff. So lassen sich beispielsweise auf Jeansstoffen helle Farbumschläge erzeugen oder in Fleece eine spürbare Vertiefung eingravieren.

     

     

    Funktionsweise bei Lasergravur und Laserschneiden von Textilien

    Bei der Lasergravur und dem Laserschneiden wird der Stoff über den Sublimationspunkt hinaus erhitzt und die Wärme in Form von Rauch abgeführt. Das umliegende Material wird dadurch nicht mit Hitze belastet. So verschmilzt der Laserstrahl die Schnittkanten von synthethischen Stoffe wie Polyester und hinterlässt absolut faserfreie und versiegelte Kanten. Organische Stoffe wie Baumwolle oder Leinen werden zwar auch sauber und faserfrei geschnitten, hierbei entstehen jedoch leicht braune Schnittkanten.

    Anwendungen für Lasergravur und Laserschneiden von Textilien

    Das Laserschneiden von Textilien eignet sich hervorragend zur Herstellung aufwendiger und komplizierter Schnittmuster. Dabei können auch außergewöhnliche Materialien wie Vlies oder Kevlar problemlos bearbeitet werden. Neben dem Zuschnitt von Textilien können abhängig vom Material auch Logos, Schriftzüge oder Bilder in den jeweiligen Stoff graviert werden.

    Vorteile bei Lasergravur und Laserschneiden von Textilien

    • kontaktloser Zuschnitt ohne Verrutschen oder Reißen
    • faserfreie, versiegelte Schnittkanten
    • schnelle, präzise Bearbeitung unterschiedlicher Materialien