SIGNUU Logo

    Product was successfully added to your shopping cart.

    Lasergravur von Metall

    Prinzipiell eignen sich alle Metallsorten für eine Lasergravur und ermöglichen die Darstellung selbst kleinster Details. Abhängig vom Material und der Graviermethode lassen sich unterschiedliche Gravurergebnisse erzielen. Dabei hat sich die Lasergravur aufgrund der Langlebigkeit und materialschonenden Bearbeitung zur Kennzeichnung von Metallen bewährt. Für die Lasergravur von Metall nutzen wir einen Faserlaser, der das Laserlicht über ein Spiegelsystem aussteuert und sich für die unterschiedlichsten Metalle eignet. So können wir auch aufwendige und detailreiche Gravuren innerhalb kürzester Zeit berührungslos auf fast jede Metalloberfläche bringen. In unserem Shop findest Du eine große Auswahl an Platten, Schildern und Plaketten, die Du einfach direkt online gestalten kannst. Für individuelle Zuschnitte und Fragen zur Lasergravur von Metall nutze bitte unser Kontaktformular.

     

     

    Armband mit Gravur Plakette mit Gravur Flachmann mit Gravur

     

    Funktionsweise für Lasergravur von Metall

    Bei der Metallgravur lässt sich die gewünschte Gravur entweder durch Materialabtrag oder Anlassbeschriftung erreichen. Der Materialabtrag kann bis zu 0,1 mm dünn sein, so dass sich auch empfindliche Werkstücke problemlos und schnell gravieren lassen. Bei Edelstahl kann mit Hilfe der Anlassbeschriftung eine Oxidation an der Oberfläche des Materials hervorgerufen werden, die sich dann als dunkler bis schwarzer Farbumschlag präsentiert. Hierbei wird kein Material abgetragen, so dass keine Kanten und Grate entstehen und die Eigenschaften des Edelstahls erhalten bleiben.

    Eloxiertes Aluminium eignet sich besonders gut für die Lasergravur per CO2- oder Faserlaser. Die farbige Eloxalschicht wird durch den Laser teilweise entfernt, wodurch meist eine weiße bzw. helle, sehr kontrastreiche Gravur entsteht. Bei der Gravur von eloxiertem Aluminium sind sogar Fotos in Graustufen darstellbar. Bei der Gravur von farbig lackierten Metallen per CO2-Laser wird nur die Lackschicht abgetragen und das darunter liegende Metall freigelegt.

     

    Graustufen Gravur Aluminium Eloxal Lasergravur Aluminium Visitenkartenetui Lasergravur eloxiertes Aluminium

     

    Anwendungen für Lasergravur von Metall

    Dank der schnellen, flexiblen und präzisen Bearbeitung eignet sich die Lasergravur von Metallen besonders gut zur industriellen Produktkennzeichnung und Codierung. So können Barcodes, QR-Codes, Seriennummern, usw. selbst auf kleinste Bauteile aufgebracht werden. Da die Lasergravur keinen Kontakt zum gravierenden Werkstück erfordert und somit berührungslos durchgeführt wird, können auch empfindliche elektronische Produkte und Geräte per Lasergravur beschriftet werden.

    Zudem wird die Individualisierung von Mobiltelefonen, Notebooks und anderen elektronischen Geräten per Lasergravur immer populärer. Neben Texten und Logos können Gehäuse aus Metall per Lasergravur über unseren Konfigurator auch mit persönlichen Bildern hochwertig veredelt werden. Die Anlassgravur eignet sich besonders für die Laserbeschriftung in der Medizintechnik oder in anderen hygienischen Bereichen, da hier das Metall durch die gezielte Hitzeeinwirkung umgefärbt wird und somit keine Vertiefung bzw. kein Grat entsteht.

    Auch Schmuckstücke wie Ringe und Anhänger oder Werbeartikel aus Metall lassen sich per Lasergravur in edle Unikate verwandeln. Egal ob Einzelstücke oder Massenfertigung: Der Lasergravur von Metall sind keine Grenzen gesetzt.

     

    Glücksbringer mit Gravur Lasergravur Anhänger Silber Kompass mit Gravur

     

    Vorteile bei Lasergravur von Metall

    • exakte und saubere Bearbeitung und Veredelung von Metallteilen
    • Darstellung von Seriennummern, Codes, usw. auch auf kleinsten Bauteilen
    • kontaktlose Gravur für empfindliche elektronische Produkte
    • Anlassgravur für materialschonende und gratfreie Markierung